News

BÜFA Thermoplastic Composites GmbH & Co. KG

Zur Übersicht

Hochleistungsgarne für Thermoplaste

BÜFA Thermoplastic Composites und CORDENKA arbeiten zusammen

Noch vor wenigen Wochen stellte das Oldenburger Chemieunternehmen BÜFA die Neuausgründung BÜFA Thermoplastic Composites vor. Jetzt präsentiert das junge Unternehmen, das sich mit dem Vertrieb von nachwachsenden Rohstoffen und Halbzeugen für Bauteile aus lang- und endlosfaserverstärkten Thermoplasten beschäftigt, einen starken Verbündeten an seiner Seite: CORDENKA, der führende Hersteller von technischen Multifilamentgarnen.

Die auf natürlicher Cellulose basierenden Fasern werden als Verstärkungsmaterial unter anderem in Hochleistungsreifen und technischen Gummiprodukten eingesetzt. Doch BÜFA Thermoplastic Composites sieht das Potential nicht nur im Automotive-Bereich: Auch für den Einsatz als Rohstoff für Bauteile aus Thermoplaste ist die Celluloseregeneratfaser von großem Interesse, denn die besonders hochwertigen Fasern erhöhen die Schlagzähigkeit. Deshalb übernimmt der BÜFA-Ableger den Vertrieb im thermoplastischen Bereich.

Dass CORDENKA, mit Sitz in Obernburg, ein erfolgreicher Partner ist, zeigt sich auch in den Zahlen. Denn sie produzieren über 50 Prozent des globalen Bedarfs an industriellem Rayon, welches im eigenen Veredelungsbetrieb zu Korden und Gewebe weiterverarbeitet werden kann. Die Spinnerei hat eine Jahreskapazität von 32.000 Tonnen. Weitere Informationen über Cordenka erhalten Sie hier.

Sie möchten außerdem detailliertere Informationen über unsere Multifilamentgarne?

NEWSLETTER-ANMELDUNG

Aktuelle Themen rund um unser Unternehmen und unsere Produkte