Faserverstärkte Laminate

Was sind faserverstärkte Laminate?

Je nach Einsatzbedingung erhalten Sie bei uns Organobleche mit optimaler Konfiguration aus Verstärkungsfaser, Faserausrichtung sowie thermoplastischer Matrix für Ihren spezifischen Anwendungsfall.

  • hochbelastbarer Leichtbauwerkstoff
  • individuelle Faserausrichtung
  • recyclebar

Faserverstärkte Laminate

Wir bieten Ihnen thermoplastische Verbundlaminate (Organobleche) in Faser-Matrix-Konfigurationen, die auf Ihren spezifischen Anwendungsfall abgestimmt sind. Um ein optimales Ergebnis aus Materialperformance und werkstofflichem Leichtbau zu erzielen, setzen wir in Laminaten sowohl Gewebe (woven fabric) als auch unidirektionale (UD) Tapes ein. Die eingesetzten Gewebetypen unterscheiden sich in ihrem Bindungstyp, dem Faserflächengewicht sowie in der eingesetzten Verstärkungsfaser.

Gerne beraten wir Sie bei der Zusammenstellung geeigneter Material- und Faserkombinationen der Organobleche.

Materialkonfigurationen

(0,90) Laminat aus Glasfasergewebe (WF)

in 2×2 Köperbindung
(zum Beispiel GF/PP)

Spezifisches Laminat aus unidirektionalen (UD) Lagen

zum Beispiel aus Kohlestofffaser PA6 UD-Tape.

Spezifische Laminate aus unidirektionalen (UD) Lagen (zB. CF/PA6)

Kombiniertes Laminat (WFUD)

aus einem quasi-isoptropen
UD-Lagenaufbau mit zusätzlichen Decklagen aus Gewebe
(zum Beispiel CF/PA6, GF/PA6)

So kommen wir in Kontakt




    NEWSLETTER-ANMELDUNG

    Aktuelle Themen rund um unser Unternehmen und unsere Produkte

    Jetzt anmelden